Die BR-Radltour zu Gast in Gunzenhausen

Am letzten Juli Wochenende gastierte die BR-Radltour mit Start und Ziel der ersten Etappe in Gunzenhausen. Bei diesem Großereignis waren natürlich auch die Feuerwehren aus Gunzenhausen, sowie dem Stadtgebiet besonders gefordert. Hierbei galt es verschiedene Aufgaben zu bewältigen, zum einen musste an beiden Veranstaltungstagen der Verkehr in und um Gunzenhausen geregelt und die Parkplätze eingewiesen werden, zum anderen galt es eine Sicherheitswache am Festplatz zu positionieren. Während Mark Forster, die Bayern 1 und Bayern 3 Band und Marquess ihre Hits zum besten gaben, sorgten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gunzenhausen für die Sicherheit am Veranstaltungsgelände.

Um die Einsatzbereitschaft in Gunzenhausen trotz solch einer Großveranstaltung aufrecht zu erhalten, war es notwendig, dass sich auch in der Feuerwehrzentrale ein Löschzug mit ca. 20 Personen einsatzbereit hielt, um im Notfall jederzeit und unverzüglich auszurücken. Solch eine Einsatzbereitschaft ist bei Veranstaltungen dieser Größe unerlässlich, da durch das steigende Verkehrsaufkommen ein schnelles anrücken der Feuerwehrangehörigen zum Gerätehaus sonst nicht möglich wäre.

Wie der Zufall es wollte, war genau diese Einsatzbereitschaft an beiden Tagen gefordert. So kam es am Samstag bei der Abreisewelle der Besucher trotz gut durchdachtem Verkehrsleitsystem zum einem Verkehrschaos, da immer wieder uneinsichtige Autofahrer die Weisung der Einsatzkräfte missachteten und Absperrungen umfuhren. Dies führte dazu, dass sich innerhalb kürzester Zeit der Verkehr in Gunzenhausen staute und völlig zum erliegen kam. In Zusammenarbeit mit der Polizei gelang es der Feuerwehr den Stau aufzulösen und den Verkehrsfluss wieder her zu stellen. Auch am Sonntag musste die Gerätehausbereitschaft wieder tätig werden und einen Baum, welcher nach Blitzeinschlag in Flammen stand, ablöschen.

Tatkräftige Unterstützung an diesem Wochenende erhielte die Feuerwehr Gunzenhausen durch die Ortsteilfeuerwehren aus Aha, Frickenfelden, Wald und Pflaumfeld, welche sich um die Verkehrsregelung, die Parkplatzeinweisung und die Absicherung der Radlstrecke in Gunzenhausen kümmerten. Ohne solch eine Zusammenarbeit mit den Ortsteilwehren wäre eine Veranstaltung in dieser Größe nicht zu stemmen.

Impressum | Kontakt